Table of Contents Table of Contents
Previous Page  19 / 49 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 19 / 49 Next Page
Page Background

WETTKAMPFKARTEN LAUFEN

19

DEUTSCHER LEICHTATHLETIK-VERBAND • WETTKAMPFSYSTEM KINDERLEICHTATHLETIK (GÜLTIG AB 1.1.2013)

KURZBESCHREIBUNG/

ORGANISATION

Ziel: Die Kinder sollen schnellst-

möglich eine Aufgabe bewälti-

gen, bei der Laufausdauer

und Wurfgeschick gefragt sind.

6

Kinder eines Teams bilden ei-

ne Staffel. Empfehlung: Jeweils

2

Teammitglieder laufen dabei

gleichzeitig eine Ausdauer-

strecke und erbringen mehre-

re Ziel-Wurfleistungen.

Alternativ sind auch andere

Organisationsformen möglich.

Die Streckenlänge je Läufer-

Tandem beträgt 600 bis 800 m:

WERTUNG

Welche Tandem-Staffel ist die

schnellste beim Team-Biathlon? –

Die Staffelleistung wird mit der

der anderen Teams verglichen

und in eine Rangfolge gebracht.

MATERIAL (4 TEAMS)

Markierungen für die Laufrun-

de: Hütchen, Hürden, Flatter-

band

4

Wurfstationen, z. B. 4 Festzelt-

Tische („Untergestell“ für die

Ziele), 4 Festzelt-Bänke (Ablage

für Wurfgeräte), 12 Wurfziele

(

Hütchen o. Ä.), 24 Bälle (z. B.

Gymnastik-, Jonglier-, Tennis-

oder Volleybälle)

WETTKAMPFHELFER (7/4 TEAMS)

1

Helfer: Starter

1

Helfer: Zeitnehmer (beide

Helfer kontrollieren gleichzeitig

die Wechsel und zählen die

Runden)

4

Helfer: Wurfstation

1

Helfer: Einweiser Strafrunde

1

Wurfstation wird auf 1 Laufrunde

aufgebaut, die zweimal zu laufen

ist.

Empfehlung zu den Wurfstatio-

nen: Das Paar muss 3 Ziele mit 6

baugleichen“ Wurfgeräten tref-

fen. Dabei hat jedes Tandemmit-

glied maximal 3 Versuche. Für je-

des Ziel, das nach 6 Würfen „ste-

hen bleibt“, hat das Tandem 1

kleine Strafrunde zu absolvieren

(1

Strafrunde = ca. 5 Prozent einer

Laufrunde).

Bei den Wurfstationen empfiehlt

sich je nach Wurfgerät und Wurf-

ziel ein Abstand von 2 bis 4 m.

Sobald beide Partner ihre

Wurfstation erreicht haben,

wird gemeinsam mit den Wür-

fen begonnen. Sobald das

Tandem das Ziel erreicht, er-

folgt der Wechsel zeitgleich

auf die beiden folgenden Läu-

fer usw.

Sobald der Läufer des dritten

Tandems die Ziellinie über-

quert hat, wird die Zeit festge-

halten.

U10

TEAM-BIATHLON

(600 – 800

M)

VOM „AUSDAUERND-LAUFEN“ ZUM DAUERLAUFEN